portraitswen
Planet Earth
sk{at}swenkaehlert.com
About
The Search for the Horizon - approching the landscape

The horizon is apparently the line that seprates the sky from the earth or where both elements connect. In real it´s the circumference that is created by the perspective of the observer. It appears from everywhere else always on the eye-level of the viewer, therefore it can be seen as a visual continuation of HERE AND NOW. It can be also interpreted as a panorama of the future. Something far away that provokes us to follow.

Thru painting and photography, same as the reorganization of archival storage or the recollection of objects and materials for a new and different use, conceived this concept espacially for the Velada Remix 2015. This concept unifies 9 latinamerican and 5 german artist. This group ocupies itsellf constantly with the landscape as a kind of documantation of the present moment by using different medias like photography, painting, fabric, video art and collage. Their works represent a geographical and social mapping in terms of hiking and living the world or a particular atmospheres. Their question is a reference to natural systems and it´s permanent turning towards disorder creating methods of designing a physical principal.

////////////////////////

Die Suche nach dem Horizont - Annäherung an die Landschaft

Der Horizont ist die scheinbare Linie, die Himmel und Erde voneinander trennt oder auch wo sich beide Elemente treffen. In Wirklichkeit ist es die Kreislinie, die sich aus der Perspektive des Betrachters ergibt. Sie erscheint aus jeder Richtung auf unserer Augenhöhe und kann somit als visuelle Fortführung des Hier und Jetzt gesehen werden. Darüber hinaus kann man es auch als ein zukünftiges Panorama interpretieren. Etwas sehr weit entferntes, das uns zum Nachfolgen verleitet.

Mittels Malerei, Fotografie und einem neuen Verständnis der Archivierung von Objekten und Materialien für einen erweiterten Gebrauch, wurde dieses Ausstellungskonzept für die Velada Remix 2015 erarbeitet. Es vereint 9 lateinamerikanische und 5 deutsche Künstler. Diese Gruppe beschäftigt sich in unterschiedlichen Medien permanent mit der Landschaft als eine Form der Gegenwartsdokumentation. Videokunst, Fotografie, Malerei, Webkunst und Collage repräsentieren eine geografische und soziale Kartierung Im Sinne der Erkundung und Erfahrung der Welt und spezifischer Atmosphären. Ihre Fragestellung ist die Referenz an eine natürliche Ordnung und die permanente Hinwendung zu ihrer Antipode, um daraus ein gestalterisches physisches Prinzip zu entwickeln.
About my Art
  • 1-1
  • 6-1