juergen-peter-lund
Hamburg
info@juergen-peter-lund.de
Work
  • jplund-ohne-titel-2011
  • jplund-ohne-titel-2012
About

Jürgen- Peter Lund

1954 geb. in Flensburg

1982 – 84 Werkkunstschule Flensburg

1987 – 88 Stipendiat Schl. Holst. Künstlerhaus Selk

Ausstellungen (Auswahl)

1985  NDB, Flensburg (EA)

1986  Stadt, Land, Kunst, Städt. Museum Flensburg

          Landesschau, Schleswig

1987  Werkschau, Künstlerhaus Selk

          BBK Kunsthalle Kiel

          Deut. Bibliothek Apenrade, DK (EA)

1988  Brunswiker Pavillon, Kiel

          Schoß Salzau

1989  Tallin, Estland

          Kunstforum Nord, Kunsthaus Hamburg

          2 Jahre Stipendiaten- Ausstellung Selk in Schleswig

          5 Neue- Brunswiker Pavillon, Kiel

          „Positionen“ Städt. Museum Flensburg u. Neubrandenburg

1992  „Bla Blade“, Sonderborg, DK

1993  AAK Eins Eckfeld/ Wittlich

          Schloß Lieser, Mosel

1995  Galerie 16, Pfefferberg Berlin

1996  „Das Loch“ (Aktion mit Helmut Dick), Pfefferberg, Berlin

          BBK Galerie Frankfurt

          Salon de Printemps, LAC Luxemburg

          Miniatur Bienale 96, Quebec

1997  Zeitgleich, Tuchfabrik Trier

1998  BBK, Rathaus Mainz

1999  Galerie Fluchtpunkt Köln

2000  „Nichts“ Hamburg

2001  Atelierausstellung, Hamburg

2004  Druckkunst/ 04, Museum der Arbeit Hamburg

          Kunsthaus Müllers, Rendsburg (EA)

2005  „Implosion“, SchauRaum HH- Harburg

2006  „LädenLeuchten“, HH- Wilhelmsburg

         Dialogische Einheit, Zeichnungen, SchauRaum HH- Harburg

2007  „LädenLeuchten“, HH- Wilhelmsburg

          Druckwerkstattprojekt (mit Rolf Naedler)

2008 Zu Gast – Jenischpark Hamburg

2009 Nimmzwei, Produzentengalerie SchauRaum Hamburg

Arbeiten auf Papier „Form im Raum“, Mayen

2010 TEASE Art 04, Köln

Dip UP – Dialogische Diptychen

2011 Divergence – Arbeiten auf Papier, HamburgHaus

Perlen der Südsee – Produzentengalerie SchauRaum

2013 Buchmacher – Künstlerbücher, ArtPlacement Hamburg