judith-walgenbach
Hamburg
judith.walgenbach@t-online.de
Daten
Judith Walgenbach Werk umfasst konzeptionelle Designs, Installationen, Skulpturen, Zeich-nungen, digitale Bilder und Social Art-Projekte. Jedes der Werke hat einerseits seine Eigenständigkeit und individuelle Bedeutung. Andererseits stehen sie nicht einfach additiv nebeneinander, sondern sind miteinander verbunden über den Ansatz »Epistemologische WissenschatsKunst«, der auf eine Integration von Kunst, Wissenschaft und Alltag gerichtet ist. Um die Interdisziplinarität nicht nur auf die Künste zu beschränken, besteht seit 1989 eine Zusammenarbeit mit dem internationalen und interkulturellen Forschungs-Netzwerk »Interdisciplinary Self-System Design INSYDE«, das von Forschern des interdisziplinären Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften IPN an der Universität Kiel in Kooperation mit Künstlern und Wissenschaftlern aus Europa und Lateinamerika.

Kurzbiografie:
Judith Walgenbach, studierte Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg.
Abschluss: Diplom + Aufbaustudium.

Auszeichnungen | Stipendien | Förderungen:
2008 Stipendium für Fotografie der >Alfried Krupp von Bohlen und Halbach – Stiftung < und dem >Museum Folkwang< in Essen .
2006 Hamburg-Stipendium, gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg.
2001 Stipendium >Kunst und Wissenschaft< des Landes NRW.
2000 Förderung durch den >Freundeskreis der Hochschule für Bildende Künste HfBK Hamburg< und der >Karl H. Ditze Stiftung<.
Work
  • 130249fotosjudithwalgenbach
  • farbekinderdnafertig
  • printversion-heurodrom-landschaft